Wir sind auf Messen und anderen Veranstaltungen

Wir sind auf Messen und anderen Veranstaltungen.
Können Sie nicht zu uns kommen?

Kommen wir zu Ihnen!

Im September 2020 in Krefeld, Termin wird noch bekannt gegeben.

Kaffeetrinken auf dem Spielplatz. Wir treffen uns mit anderen Betroffenen von Haarausfallerkrankungen.

Wir treffen uns mit anderen Betroffenen von Haarausfallerkrankungen.
Auf dem Spielplatz in der Zweibrückener Straße (gegenüber vom Laden) zu einer Tasse Kaffee.
Der nächste Termin wird hier bekannt gegeben. Sollte Interesse bestehen, bitte einfach bei uns im Laden Bescheid geben.

Bei schlechtem Wetter sind wir beim Bäcker Feihl, links neben unserem Ladengeschäft.

Oder: Warum bekomme ich keine Medikamente mehr bei Alopecia Areata auf Kassenrezept?

Diese beiden Fragen kann ich kurz zusammenfassend beantworten: (Erläuterungen dazu im Anschluss)

Im Beschluss des G-BA wird der Begriff „Lifestyle Arzneimittel“ bei der Arzneimittel-Richtlinie genannt. Unter anderen würde es auch mögliche Therapien bei der Alopecia areata betreffen. Die Alopecia areata wird in der Stellungnahme des G-BA dennoch richtig als Erkrankung eingeschätzt. In der Liste dieser Lifestyle Arzneimittel zur Verbesserung des Haarwuchses werden allesamt Mittel und Wirkstoffe genannt die für männlichen Haarausfall oder androgenetischer Alopezie bei Frauen symptomatisch eingesetzt werden.

Bericht lesen

Über sogenannte JAK´s oder Kinase Inhibitoren (Hemmstoffe) wird momentan oft berichtet und diskutiert. Nachfolgend eine kleine Zusammenfassung meiner Informationen zu den wichtigsten Fragen.

Können JAK´s Alopecia Areata heilen?
NEIN! Diese Mittel hemmen verschiedene Vorgänge im Immunsystem, blockieren also unsere natürlichen Abwehrmechanismen. Während der Systemtherapie mit Tabletten können Haare wachsen. Allerdings fallen diese nach Absetzen des Mittels wieder aus. Daher ist es auch kein Medikament (Heilmittel) im eigentlichen Sinn. Es ist nur ein vorübergehender Effekt.

Bericht lesen

Initiative „Neustart!“ Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen von der Robert Bosch Stiftung

Am 25. Mai 2019 war ich den ganzen Tag aktiv im Bürgerforum Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen von der Robert Bosch Stiftung dabei.
Wir haben neu strukturiert, organisiert, Qualität und Leistung im Gesundheitswesen neu gruppiert und es sind die verschiedensten Vorschläge dabei heraus gekommen.

Hoffentlich geht es euch genau wie mir und habt das ein oder andere zu einer grundlegenden Reform unseres Gesundheitswesens beizutragen.
Das Schöne an unserem Land ist, dass es soviele Möglichkeiten gibt aktiv dabei zu sein. Ganz schnell merkt man dann, das das alles gar nicht so einfach ist, aber es ist wunderbar Beiträge zu leisten.

Schaut doch mal vom 25.06. bis 23.07.2019 auf der Seite: dialog.neustart-fuer-gesundheit.de und diskutiert, kommentiert und bewertet mit,
es ist eine wirklich gute Sache!

Eure Kerstin

Wir treffen uns mit anderen Betroffenen von Haarausfallerkrankungen.
Das nächste Mal am Sonntag, den 19. Mai auf dem Spielplatz in der Zweibrückener Straße (gegenüber vom Laden).

Bei schlechtem Wetter sind wir beim Bäcker Feihl, links neben unserem Ladengeschäft.

Wir freuen uns über Haarspenden bei denen der lange Zopf der frisch gewaschenen Haare gut gebunden bei uns ankommt.

Derzeit erreichen uns viele Spenden und das ist gut so, denn es werden viele Haare gebraucht. Wer Freude an der Veränderung hat und sich deswegen die Haare abschneiden lässt ist bei uns herzlich Willkommen.

Wir möchten nur nicht, dass der/die Spender/in sich unter Tränen vom eigenen Zopf verabschiedet. Das wäre schade, denn genau diese Gefühle kennen wir Betroffene nur zu gut und möchten sie nicht zusätzlich bei anderen Menschen auslösen.

Zopf-Spenden-Formular

Zopf-Spenden-Anleitung

Tag der offenen Tür bei, Bayerischen roten Kreuz in Erlangen am 6. Mai 2018.
Aktion Geld oder Haare – Haare schneiden für einen guten Zweck.

Die gespendeten Zöpfe haben wir für eine Spende von 1000 Euro aufgekauft.
Dieses Geld kommt der Kinderkrebsstation der Uniklinik in Erlangen zu Gute.
Dafür werden Spielsachen und Geräte und alles was die Kleinen so brauchen gekauft.

Wir werden die gespendeten Zöpfe für die Menschen verwenden, die aus krankheitsbedingtem Hintergrund keine Haare mehr haben.
Diese Haare werden den Empfängern nichts kosten.

Für Kinder mit Chemo füllen wir kostenfrei die bei uns gekaufte Perücke über die Tragezeit hinweg bei auf.

Videobeitrag zur Veranstaltung ansehen